Studio Colada stellt sich vor: 5 Fragen an Justyna und Jimena

Hinter Studio Colada stecken einige kreative Köpfe, die ich euch nach und nach vorstellen werde. Damit ihr seht, wer all sein Herzblut in den tollen neuen Party-Shop steckt. Den Anfang machen die beiden Gründerinnen, Justyna und Jimena.

Stellt euch doch kurz einmal vor – wer ihr seid, was ihr macht und wie ihr zu Studio Colada gekommen seid.

Hallo! Ich bin Justyna, habe 33 bunte Jahre im Gepäck und gerade zwei große Projekte, die mich sehr glücklich machen – mein neues Leben mit einer kleinen Murmel im Bauch und das baldige Familie-sein und Studio Colada!

Ich lebe in München und arbeite seit einigen Jahren freiberuflich im Verlagswesen, beobachte Trends und die Entwicklung neuer Lebensstile und übersetze diese in Stimmungen, Gestaltung, Markenwelten und Produkte.

Inspiriert von einer Leidenschaft für gutes Essen, schönes Design und urbanes Leben gründete ich 2012 mit Freunden „Tisch & Thymian“, ein Guerilla Cooking Collective aus München. … hier fing dann die große Liebe zum Feste feiern an.

Und wie es dann immer so ist, kommt eins zum anderen. Man kennt jemanden, der jemanden kennt, der wieder jemanden kennt… so haben Jimena und ich uns kennengelernt, Vivi war unsere Schnittstelle und hat Jimena meinen Kontakt gegeben. „Lass uns zusammen Deko für Feste machen“, das war das gemeinsame Thema – und genau das machen wir jetzt!

ColadaLadies_Portraits_blog(5)

Justyna und Jimena sind Studio Colada

Hola! Ich bin Jimena, bald werde ich mein drittes Lebensjahrzehnt erreichen. Ich bin Latina, eine Mischung aus dem Besten aus Argentinien und Uruguay. Seit drei Jahren wohne ich in München. Was hat mich nach Deutschland gebracht? Natürlich die Liebe!

Wenn ich nicht mit Studio Colada beschäftig bin, stelle ich mich auf die Matte mit den Füßen nach oben und dem Kopf nach unten, um die Welt auch mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Wenn ich dann viele neue Ideen habe, kreiere ich handgemachte moderne Makramme Wohnaccessoires unter dem Namen „Porã Ité“. Ich liebe Handgemachtes, denn Handmade bedeutet für mich Einzigartigkeit, Sorgfalt, sich Gedanken zu machen, sich Mühe zu geben und jede Menge Liebe und Leidenschaft in das Produkt zu stecken!

Im Jahr 2013 gründete ich mit meinem Mann Sebastian unseren geliebten Supper Club „Como en Casa München“. So hat alles angefangen, denn ohne Como en Casa hätten wir Vivi nicht kennengelernt und ohne Vivi wären Justyna und ich uns niemals vorgestellt worden…

Was macht Studio Colada denn besonders? Was  findet man hier, was es sonst nicht gibt?

Wir kreieren Sets, bei denen das Zusammenspiel das Besondere ist – liebevoll gestaltete und individualisierbare Papeterie trifft auf die passende Dekoration und auf Specials mit dem besonderen Etwas. Es passt alles zusammen – vom Save the Date-Kärtchen bis zum Caketopper – und man kann auch alles zusammen als Set kaufen.  Ohne langes Suchen oder Recherchieren

Dabei ist uns besonders wichtig, dass Sets entstehen, die wir uns selber so schon immer gewünscht haben: die Papeterie wird von unterschiedlichen Designern entworfen und gestaltet; die Dekoration suchen wir mit einem Auge für schöne Materialien aus, wir veredeln viel von Hand und legen großen Wert auf besondere Details.

Wir wünschen uns, dass so Momente entstehen, die einen Tag oder Abend zu etwas ganz Besonderem machen, zu einem unvergesslichen Fest.

Und an wen richtet sich Studio Colada?

Studio Colada richtet sich an alle, die was zu feiern haben! Die Korken-knallende Silvesternacht, den runden Geburtstag mit Überraschungseffekt, die laue Sommernachts-Grillparty mit engen Freunden, den bunten Kindergeburtstag oder ein rauschendes Hochzeitsfest.

Wir starten mit 4 tollen Hochzeitssets – kleiner Tipp: sie schmücken natürlich auch alle anderen Gelegenheiten. Es werden liebevolle Picknicksets, bunte Kindergeburtstagssets, besondere Geburtstagssets und glitzernde Partysets folgen.

Was was euer persönlicher Lieblings-Partymoment?

Justyna: 0:00 Uhr an meinem 30. Geburtstag. Beste Freunde zu Besuch und die nächsten gerade an der Tür läutend. Mein Freund hat unser Wohnzimmer in blitzschnellen 10 Minuten in eine funkelnde Partylocation verzaubert – überall dicke, glitzernde Luftschlangen in silber und violett, der Raum voll von leuchtende Ballons in schwarz, weiß und violett, Wunderkerzen, Kuchen, Konfetti, Musik, Prosecco und meine Lieben – am nächsten Tag dann die große Party – was braucht es mehr?!

Jimena: Unsere zweite Hochzeit mit meinem Mann. Ja, wir haben zweimal geheiratet: Das erste Mal in Deutschland, das zweite Mal in Argentinien. Nach meinen ersten eineinhalb Jahren in Deutschland kamen unsere Familien und Freunde aus Argentinien und Deutschland, sogar aus den USA, Mexiko und Japan zusammen, um mit uns zu feiern. So wie wir Argentinier gerne sagen: Wir haben das Haus aus dem Fenster geworfen! Eine Estancia in Buenos Aires mit einem tollen Park, Traumwetter, Familie, unsere besten Freunde, tolle Musik, eine ganz besondere Stimmung, Fernet mit Cola, ein typisch argentinisches  Getränk, Sebastian und ich… Alles war perfekt und wir haben bis zum Sonnenaufgang getanzt!

Zum Abschluss: Was ist euer Tipp für die perfekte Party?

Viele liebe Freunde und Familie, Tanzmusik, gute (!) Drinks und natürlich ein passendes Studio Colada Set :-)

ColadaLadies_Portraits_blog (10)

… mit ihrer Hilfe wird eure Feier unvergesslich!

3 replies on “Studio Colada stellt sich vor: 5 Fragen an Justyna und Jimena

  • Anja Werner

    Hallo ihr Zwei,
    gutes Konzept, schöne Aufmachung! Sind schon sehr gespannt auf die folgenden Sets :)
    Wünschen euch viel Erfolg, und für Justyna eine sanfte Geburt!

    Liebe Grüße aus Bad Waldsee von Anja und Mario

    Antworten
  • Marline Mavie

    Liebe Justyna,
    congratulations & einen bunten Konfetti-Tusch für Studio Colada! Ich bin gespannt was ihr noch schönes auf die Tische zaubert :) Erst einmal alles Gute für dich und die kleine Murmel. Herzlichste Grüße
    Marline (GU)

    Antworten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *